Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neuester Post

Blouse Zenith - französisch verspielt

Schon seit einigen Monaten verfolge ich das französische Schnittmusterlabel Maison fauve und habe mich total in diese Bluse mit strahlenförmigen Biesen verliebt.

Direkt in Frankreich bestellte ich den Papierschnitt, der mit französischer und englischer Anleitung auf großen festen Bögen in ganz zauberhaftem Umschlag geliefert wird. Die Zeichnungen sind nicht so wahnsinnig aussagekräftig, aber es gibt ein gut gemachtes Youtube-Video, welches zur Not weiterhilft.


Wichtig ist ein sehr genaues Arbeiten bei den Biesen - vor allem bei einfarbigen Stoffen. Diese sind sehr zu empfehlen, da der Effekt schön zu sehen ist und nicht in einem Muster verschwindet.

Für die Ausschnittversäuberung habe ich einen Schrägstreifen zugeschnitten. Die Knopflösung im Nacken hätte ich nicht gebraucht, da ich die Bluse auch so über den Kopf bekomme. Aber Omas Permuttschätzchen ist ein zusätzlicher Hingucker.

Es gibt im Schnitt drei Ärmelvarianten: kurz, dreiviertel und lang - die beiden letzteren werden mit ein…

Aktuelle Posts

Ein Hauch von Nichts

Besuch bei Lagerfeld

Kapuzenbluse

Untröstlich!

Oilskin - und meine Erfahrungen damit