Mittwoch, 14. Juni 2017

In Silbergrau zur Silberhochzeit


Diese silbrig glänzende leicht stretchige Viskose (mit Polyanteil) habe ich als Rapport (1 Meter lang) im April auf dem Stoffmarkt gekauft und wusste sofort, dass daraus ein Kleid zur Silberhochzeit meiner Freundin werden könnte. Kombiniert mit einem Viskosejersey, sollte es aber auch nicht übertrieben festlich daher kommen.

Vorbild war ein Material-Mix-Kleid von MARC O'POLO, welches ich mir vor wenigen Wochen gekauft habe. Da ich nicht so gut improvisieren kann, habe ich also nach einem ähnlichen Schnitt gesucht. Passend fand ich dieses Top (Modell 28) in der Fashion Style 5/2015. Eine Zeitschrift aus der ich bereits vier Modelle genäht habe.
Das Nähen ging flott und unkompliziert. Ich habe das Top genau so viel verlängert, was der Rapport hergab. Den vorderen Saum habe ich mit der Hand gemacht - das Rückenteil aber mit einem elastischen Stich gesäumt. Ärmel und Halsbündchen sind aus Jersey.
Die Falte im Rücken ist bei dem Top nicht vorgesehen. Ich habe sie einfach beim Zuschneiden im Stoffbruch zugegeben und knapp 10 cm zugenäht.. Nach dem Motto "Ein schöner Rücken kann auch entzücken", habe ich den Faltenbeginn mit einem winzigen Silberanhänger betont. Vorn sind das abstrakte Muster, der Farbverlauf und der Glanz auffällig genug.
Zum Schluss noch ein ein Bild von der Feier mit der "Silberbraut", meiner längsten Freundin aus Kleinkindertagen. Sie hat ihr Kleid auch selbst genäht: Modell 12 aus Fashion Style 12/2016
Vor genau 25 Jahren waren wir Trauzeugen bei unseren Freunden und freuen uns, dass sie noch immer glücklich verheirat sind. Wir hatten einen wunderschönen Abend in bester Gesellschaft und haben viel getanzt. Und so reihen wir uns beide heute ein in die Riege der gut bekleideten Selbermacherinnen beim MMM, der heute von Wiebke in einem herrlichen, schwarzen Vintage-Kleid angeführt wird.

Kommentare:

  1. Zur goldenen Hochzeit, dann im goldenen Kleid, oder? Das Kleid ist toll geworden und diese Art von Schnitt passt perfekt zu dir. Das mit der falte im Rücken muss ich mir mal merken, die Idee finde ich Klasse für sommerliche Kleider.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne,ne, niemals nicht was Goldenes... Und die Falte habe ich auch geklaut - bei besagtem Kaufkleid. Ist eigentlich ganz simpel mit luftigem Effekt. Danke Dir und liebe Grüße.
      Ina

      Löschen
  2. Superschönes Kleid und dann steht es Dir auch noch so gut. Tolle Idee mit dem kleinen silbernen Anhänger. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Tanja. Ich hebe solchen kleinen Schnickschnack immer auf oder trenne es von anderen Kleidungsstücken ab, die aussortiert werden. LG Ina

      Löschen
  3. Toll seht ihr aus, alle beide! Es ist wunderbar so eine "schon immer" Freundin zu haben. Die Idee dieses Shirt zu verlängern und aus einem fließenden Stoff zu nähen, gefällt mir sehr. Die Mischung aus bequem un elegant ist dir wieder mal super gelungen. Die Gürtelvariante des Freundinnenkleides sieht auch raffiniert aus.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich folge ja schon eine Weile diesem "bequem und elegant-Trend" weil er im Moment gerade gut zu mir passt. Den Schnitt nähe ich sicher auch noch Mal als Shirt, der ist wirklich gut. Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  4. Sehr hübsche Frauen in sehr hübschen Kleidern.

    Dein Kleid ist wieder mal stilsicher gewählt. Aber der Clou ist die Rückseite. Die Idee muss ich mir merken - zu genial.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Astrid. Rückenfalte mit Glitzersteinchen ist wirklich ganz leicht...
      Liebe Grüße Ina

      Löschen
  5. Sehr schönes Kleid und ein tolles Foto mit Euch beiden. Dein Kleid ist wundervoll der Schnitt ganz zauberhaft. Da zeigt sich mal wieder, dass wundervolle Kleidung nicht kompliziert sein muss, sondern nur den kleinen extra-Dreh braucht. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja, mit diesem Extra-Dreh für unkomplizierte Schnitte hast Du Recht. Und ich merke mehr und mehr, dass ich wohl fühlen muss und eine gewisse Bewegungsfreiheit brauche. Lässig und schick zu verbinden - das ist die Devise. Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  6. Das Kleid ist super geworden, tolle Details! Ist das Rückenteil auch aus Jersey?

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rückenteil ist aus Jersey und das Vorderteil aus Viskose (mit Elastan). Man kann das sicher auch komplett nur aus einem der beiden Stoffe nähen. Aber der Mix relativiert ein bisschen den Glanz des Vorderteils. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  7. Sehr schön geworden und die ideale Lösung für einen Rapport, elegant die Rückenfalte mit Hingucker!Kompliment!
    VG karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Karen.Die Rückenfalte werde ich wohl auch noch bei anderen Teilen übernehmen.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  8. Ein super Stoff! Da braucht es nicht viel Schnick-Schnack, wenn der Stoff wirken soll! Das hast du super gelöst!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Monika, freut mich sehr, Dein Kompliment.

      Löschen
  9. Wunderschön!
    Und die Rückenfalte mit dem Silberanhänger ist einfach genial. Die werde ich mir klauen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du Dir gerne klauen und ist noch dazu ganz einfach, wenn der Stoff schön locker fällt. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  10. Ein wirklich tolles Kleid! Und die Idee mit der Rückenfalte ist gut, die werde ich mir merken. Ich finde es gut, dass gerade diese lockeren geraden Kleider "in" sind, die finde ich besonders im Sommer bequem und schick. Und mit dem richtigen Stoff wie bei dir wird ein echtes Feierkleid draus, ich bin begeistert..
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Wow, toll designt, schlicht und schön und mit kleinen Highlights vorn und hinten; besser geht es nicht.
    Schön auch das Foto von dir und deiner Freundin; ihr seht einfach klasse aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Susanne. Auch meine Freundin freut sich über die Komplimente :)
      LG Ina

      Löschen
  12. Aus diesem Schnitt habe ich mal zwei Shirts genäht, aber die Idee ihn einfach zu verlängern ist mir nicht gekommen. Als Kleid gefällt es mir ausgesprochen gut.
    Dein Stoff finde ich sehr schön. Solche Rapportmuster sind sehr effektvoll und verwandeln ein schlichtes Kleid in was besonderes. Toll schaust Du aus:).
    LG
    Ewa
    P.S. Aus meinem FS Kleid ist nichts geworden:((((((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ewa. Ich bin ja bekennender Rapportfan - habe auf dem holländischen Stoffmarkt schon einen Lieblingsstand, auch wenn dort alles etwas teurer ist - die Stoffe sind toll von der Qualität und eben auch besonders.
      Schade, dass Dein Kleid nix geworden ist, lag es am FS-Schnitt? Ich komme mit denen ja sehr gut zurecht.
      LG Ina

      Löschen
  13. Wunder-wunderschönes kleid! ich mag grau-nlaue töne an dir. du siehst fantastisch drin aus!das modell gefällt mir ausgesprochen gut.
    auch wie die falten fallen ist sehr sehr schön... den post habe ich schon seit 1 woche auf meinem rechner geöffnet stehen. zu einem habe ich das bewundert zum anderen zeit gesucht, in ruhe noch mal das zu schreiben..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Julia. Ich freue mich immer sehr, wenn Du kommentierst, da Du auch kritisch aufs Handwerkliche schaust und ich Deine Meinung sehr schätze.
      LG Ina

      Löschen