Midsommar-Kleid

Mitte Juni ist kurz vor unserem Stockholm-Trip mein romantisches Sommerkleid fertig geworden. Ich und romantisch! Das passt eigentlich nicht so richtig. Aber irgendwie hat der Bohokleiderboom auch mich angefixt.
Ewig habe ich nach einem Schnitt gesucht: nicht so viele Stufen, nicht so viele Rüschen, nicht so puffige Ärmel, nicht so viel "Wallewalle"... Fündig geworden bin ich bei Anja von La Bavarese. Es ist das Kleid Valentina. Das kann auch als Bluse genäht werden und hat zwei Ärmelvarianten.
Besonders schön finde ich den V-Ausschnitt mit der eingesetzten Blende. Da wäre auch Potential für Farbakzente oder Paspeln. Ich bin aber bei meinem Stoff geblieben, wollte nicht noch mehr "Alarm", als der ohnehin schon macht 😉. Und lange habe ich überlegt, ob ich den Volant am Ärmel nähe.
Abtrennen geht ja immer, und so habe ich es schließlich probiert. Voilà, der Volant durfte bleiben. Und hier hat sich meine Overlock mit einem perfekten Rollsaum ins Zeug gelegt. Auch an der unteren Rockstufe habe ich erstmals so versäubert. Ansonsten ist das Kleid komplett mit französischen Nähten gearbeitet. Der Stoff ist eine Viskose-Polyester-Mischung vom Stoffmarkt. Ein Hauch von nichts und faktisch knitterfrei - das ideale Kofferkleid.
Ich habe 3 Meter gebraucht für Größe 38, habe es aber verlängert und eine zusätzliche 30 cm breite Stufe angesetzt. Wer die knieumspielende Originallänge von "Valentina" näht, kommt sicher mit den angegebenen 2,2 Metern aus. In dem Kleid habe ich in Schweden Midsommar gefeiert. Denn wir haben unsere jüngste Tochter besucht, die in Djursholm bei Stockholm als AuPair gearbeitet hat.
Es waren herrliche 4 Tage, in denen auch die Bilder für diesen Beitrag entstanden. Damit geselle ich mich zu den MeMadeMittwoch-Mädels. Heute lädt dort Carola Nähkatze in einem tollen Wickelkleid auf den virtuellen Laufsteg ein.

Zusammenfassung:

Schnitt: Kleid Valentina von La Bavarese  

Stoff: 3m Viskose-Polyester-Mischung vom Stoffmarkt 

Fotos vom Tocherkind

Kommentare

  1. Sowohl der Schnitt als auch der Stoff sind genau mein Stil. Es steht dir wunderbar.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön - wie passend zum Mittsommertrip!! Toll siehst du aus. liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen, vielen Dank für Deinen herzlichen Kommentar. Freue mich sehr, Dich hier beim MMM zu treffen. LG Ina

      Löschen
  3. Super, dein Kleid mit Alarmstoff!
    Schön finde ich auch, dass du Länge zugegeben hast.
    Passte sicher perfekt, um in Schweden stilecht zu feiern und passt auch in unseren, diesjährig sehr warmen Sommer.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es liegt schon bereit um mich nächste Woche in den Urlaub zu begleiten, hoffe auch auf noch einige Tragegelegenheiten.Es ist nämlich luftig und angezogen zugleich. Dankeschön für Deine lieben Worte, Susanne. LG Ina

      Löschen
  4. Ich finde das Kleid steht dir ausgezeichnet! Ich tue mich auch immer etwas schwer mit Volants und Rüschen aber dieses Kleid hat das richtige Mass!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, es ist nicht so einfach in der derzeitigen Rüschenwelt seins zu finden. Aber ich mag das Kleid nach unserem Schweden-Trip auch sehr, zumal jetzt so schöne Erinnerungen dran hängen. LG von Ina

      Löschen
  5. Wie eine Sommerfee kommst du daher, ganz tolles Kleid. Steht Dir prima!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Du Liebe, so ein schönes Kompliment. Aber es ist schon ein bisschen märchenhaft auf den Felsen in dem magischen nordischen Licht zu stehen und der Wind lässt den Stoff flattern... Ich hoffe auf noch einige Sommertage, an denen ich das Kleid auch hier tragen kann. LG von Ina

      Löschen
  6. Das Kleid ist schön geworden, mit Volants und aufregendem Stoff. So langsam gefallen mir diese Kleider sehr, sie lassen sich sicher gut in der Sommerhitze tragen.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Wind geht wunderbar durch und der dünne Stoff ist perfekt für heiße Tage auch wenn die Ärmel etwas länger sind. Ich kann den Schnitt guten Gewissens empfehlen. Danke undn liebe Grüße von Ina

      Löschen
  7. Was für ein tolles Kleid und dem Anlass entsprechend genäht. Auch wenn dieser Stil eher untypisch für Dich ist, schaut es wirklich toll aus.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sandra. Ich fühle mich tatsächlich wohl in dem untypischen Teil. Ist sicher nichts für alle Tage, aber es gibt Gelegenheiten, die sind perfekt für romantische Kleider. Und dann ist es gut, wenigstens eins im Schrank zu haben ;) Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  8. Das Kleid steht dir einfach ausgezeichnet, auch wenn es außerhalb deiner Komfortzone ist. Und für heiße Tage sind so figurumspielende Kleider aus einem dünnen Stoff doch einfach fabelhaft, oder?
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, Christiane. Es flattert herrlich, nichts ist eng und anliegend. Kann ruhig noch ein paar heiße Tage geben in diesem Sommer und das eine oder andere Fest wäre auch nicht schlecht. Danke Dir und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  9. Was für ein tolles Kleid, das macht ja richtig Lust auf Schweden im Sommer! Ich finde die Länge ideal für Dich, gerade der letzte Volant macht so eine schöne Silhoutte. Das war sicher ein gelungenes Fest in diesem Traumoutfit!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Schweden haben eine besondere Art, den Sommer zu feiern, habe lange nichtmehr so viele gut gelaunte Menschen gesehen - auch im Alltag. Übrigens konnte ich mir auf dem Stoffmarkt überhaupt nicht vorstellen, dass aus diesen Reisenblüten ein Bohokleid für mich wird. Habe mich von einer Freundin regelrecht zum Kauf überreden lassen... Der Schnitt funktioniertsicher auch mit weniger auffälligem Stoff - ich werde sicher noch mal eine Valentina nähen. Danke für Deine lieben Worte und viele Grüße von Ina

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Soso schön, dein Kleid! Und steht dir fantastisch ... Solche luftigen Kleider sind nicht nur für den schwedischen Midsommar perfekt, sondern auch für diese heißen Sommertage gerade toll, oder?
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau,nächste Woche geht es in den Urlaub nach Österreich und das Kleid kommt mit. Bin inzwischen wirklich ganz happy damit, vielleicht nähe ich auch den Schnitt nochmal. Danke Dir Doro und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  12. Das ist wirklich ein wunderschönes Kleid und so schöne Fotos. Wirklich gelungen. LG Julia

    AntwortenLöschen
  13. Es ist gar nicht so leicht, sich einen Stil zu eigen zu machen, der "eigentlich" gar nicht zu einem gehört - du hast den Spagat sehr gut hinbekommen! Ich hab selbst noch nie ein Maxikleid besessen und bin auch immer noch nicht angefixt. Aber wer weiß, vielleicht bin ich auch irgendwann weichgekocht ;-)
    Tolles Kleid, sehr weiblich und sommerlich - steht dir!

    AntwortenLöschen
  14. Wie toll! Ich habe mich bisher auch von den Wallekleidern ferngehalten, deines gefällt mir tatsächlich sehr gut. Auch der Stoff passt gut und ist nicht kitschig.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Du siehst so hübsch aus in dem Kleid. Es passt toll zu dir! Der Ausschnitt sieht wirklich sehr interessant aus.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  16. Das Kleid steht dir ausgezeichnet und ist genau die richtige Mischung aus bissel Boho, bissel verspielt, aber nicht zu rüschig. Sehr sehr schön und der Stoff ist auch richtig toll dafür geeignet. Das du auf Paspeln etc. verzichtet hast, war die richtige Entscheidung. So wirkt der Stoff und der Schnitt und es ist nichts überfrachtet.
    Ich hab auch noch vor diesen Sommer einen La Bavarese Schnitt zu vernähen und hoffe, dass ich es so "unrüschig" wie du hinbekomme. Da bin ich nämlich ganz bei dir.

    LG Miriam

    AntwortenLöschen
  17. Ein Hauch von Romantik geht doch und steht dir außerordentlich gut. Hut ab vor dem Nähprozess, den ich mir sehr aufwändig bei dem "Hauch von Nichts" vorstelle. LG Carola

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde, du siehst großartig aus! Ich kann sehr gut verstehen, dass du nicht zu viel Walla-Sally haben wolltest, mir ist das auch nix! Und der Stoff allein macht ja ne Menge her. Experiment gelungen, würde ich sagen. Beste Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden. Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen. Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.