Mittwoch, 20. Januar 2016

burda-easy-Jacke


Ich habe mich gleich beim Erscheinen des Heftes burda easy H/W2015 in das Titelmodell verliebt. Ja, und dann fand ich im Kaufhaus einen dünnen Wollstoff mit diesem herrlichen Farbverlauf von Blaugrau zu Schwarz.


Obwohl die Wollmischung kratzt, musste ich 1,5 Meter mitnehmen: Da siegte dann wieder der Bauch über den Verstand...Habe aber gleich noch einen preiswerten leicht schimmernden Futterstoff mitgenommen. Und so ist die Jacke jetzt wärmer als geplant. Seitliche Nahttaschen hat sie auch.  Hier auf der Puppe kann man gut erkennen, dass ich die Ärmel nur aus dem blauen Teil des Stoffes zugeschnitten habe.



Und weil mir die Jacke trotz des interessanten Stoffes zu schlicht war, habe ich sie noch mit einer Handnaht versehen und mit einem kleinen Labelschildchen. Diese habe ich zu Weihnachten von meiner Tochter bekommen.

 Sehr schöne Exemplare dieser Jacke könnt ihr auch bei Lena, Mondgöttin, Freja und Selmin bewundern.
Und jetzt ab zum MMM, der heute von Dodo in einem herrlichen Mantel angeführt wird.

Kommentare:

  1. Superschön!! Gefällt mir gut. Und wenn das Kratzen durch das Futter nun auch kein Thema mehr ist... bestens!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kratzen tut die Jacke jetzt nicht mehr :)
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. Schlicht und trotzdem kein bisschen langweilig. Gefällt mir richtig gut mit den handgenähten Kanten und dem Farbverlauf!

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, es war genau das Schlichte, was mich bei dem Schnitt angesprochen hat - da kam der ungewöhnliche Stoff wie gerufen...
      LG, Ina

      Löschen
  3. Ein schöner Mantel! Der hält sicher gut warm bei diesen eisigen Temperaturen aktuell :-) Die Handnaht ist besonders toll.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er ist zwar warm aber halt verschlusslos und deshalb auch ein wenig unpraktisch. Habe schon drüber nachgedacht, das zu ändern. Reißverschluss liegt schon hier, aber das würde den Stil schon sehr verändern...
      Ich glaub, ich lasse es so. Hatte sie gestern schon im Büro an - sehr angenehm, da ich eher eine Frostbeule bin...
      LG, Ina

      Löschen
  4. Oh, die sieht aber toll aus! Schlichter Schnitt, toll gemacht!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Monika.
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  5. Große Klasse! Der SToff ist wirklich sehr schön, gut dass Du ihn mitgenommen hast. Die Jacke ist großartig und die Handnähte gefallen mir besonders gut daran - tolle Fotos habt Ihr gemacht! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das mit den Fotos gebe ich gern am meine jüngste Tochter weiter. Die hat auch immer ihren Spaß mit Mama beim Fototermin. Der Stoff ist schon besonders und ergäbe sicher auch einen feinen schmalen Rock.
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  6. Die Jacke ist ganz großartig geworden und wenn das Kratzen durch das Futter weg ist, ist es doch optimal. Der Clou sind die Handnähte finde ich.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, das mit den Handnähten habe ich auch irgendwo auch einem Blog beim Winterjacken-Sewalong mal gesehen - wäre ich wohl von allein nie drauf gekommen. Toll, wie einen die Nähgemeinde inspiriert!
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  7. Schöne Jacke! Schlicht und trotzdem nicht langweilig!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ein empfehlenswerter Schnitt für alle, die es schlichter mögen.
      LG, Ina

      Löschen
  8. Der Farbverlaufstoff kommt mit dem schlichten Schnitt toll zur Geltung und mit Futter finde ich die Jacke sowieso wertiger, als ohne. Ich habe den Schnitt auch für meine Tochter genäht und gefüttert. Gefällt mir sehrsehr gut. Hast du die Jacke verschlußlos gelassen?
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ursprüngliche Idee war eine Jacke so schnell zum Drüberziehen, als Strickjackenersatz. Deshalb wollte ich auch auf das Futter verzichten und dann kam mir aber dieser spezielle Stoff in die Quere...Du hast aber Recht, mit dem Futter ist sie jetzt eine richtige Jacke. Sie ist verschlusslos und ich trage sie an den ganz kalten Tagen unter dem Mantel und im Büro mit einem dünnen Shirt. Im Frühjahr trägt sie sich bestimmt auch als offene Jacke gut.
      LG, Ina

      Löschen
  9. Ich finde Deine Jacke sehr gelungen. Mit dem Futter ist sie viel wertiger und perfekter geworden.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, das Futter wertet sie tatsächlich auf.
      Dankeschön und liebe Grüße, Ina

      Löschen
  10. Wärmer als geplant ist doch im Moment gerade richtig und die schnörkellosen und einfachen Schnitte sind doch die Schönsten.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die würde sicher auch zu Dir passen, weil Du es ja auch eher schnörkellos magst ;)
      Also ich kann diesen Schnitt empfehlen, würde allerdings bei der gefütterten Version ein wenig in der Ärmelweite zugeben.
      Danke und liebe Grüße, Ina

      Löschen
  11. Hi, Dein Mantel gefällt mir auch sehr gut. Der Stoff ist toll, den hätte ich auch nicht liegen lassen.
    Viele Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist schon ein schöner Schnitt - da gibt es wirklich inzwischen einige schicke Versionen im Netz (so wie Deine) und er hat viele Variationsmöglichkeiten - das ist das Schöne an burda-esay.
      LG, Ina

      Löschen
  12. Der Stoff ist toll! So Zeug mit Farb - oder Musterverlauf finde ich sowieso sehr anziehend, aber das gibt es auch leider viel zu selten :/
    Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Mantel (: Verrätst du mir noch, welche Groeße du genäht hast und ob du findest, dass der Schnitt groeßengerecht ausfällt?
    Alles Liebe, Freja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann den Schnitt guten Gewissens empfehlen. Ich habe Größe 40 genäht, aber an den Schultern noch Weite raus genommen. Wahrscheinlich hätte die 38 gereicht, da die Jacke insgesamt eher leger geschnitten ist. Vorsicht aber bei den Ärmeln! Die sind eher schmal gehalten und wenn der Stoff nicht dehnbar ist oder man ein Futter möchte, dann lieber ein wenig Weite im oberen Ärmelbereich dazu geben.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  13. Der Stoff sieht toll aus! Gut, dass das Kratzen durch Futter umgehen konnntest. Der Farbverlauf kommt bei dem schlichten Schnitt wirklich schön zur Geltung. Und die Handnhäte gefallen mir sehr. Jetzt, wo es so kalt ist, erweist die warme Jacke dir bestimmt gute Dienste!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Christiane! Trotzdem der Stoff so kratzig war, hatte ich gleich den Schnitt und damit die komplette Jacke vor Augen - das passiert mir auch nicht so oft und wenn, dann muss es einfach sein ;)
      Ich hatte die Jacke dieser Tage jedenfalls schon öfter an.
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  14. Hast Du wieder so toll genäht !!Eine wunderbare Jacke, und auch der Wollstoff gefällt mir.
    Der Clou sind die Handstiche das wertet Dein Unikate noch einmal auf. Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Freude mit Deiner wunderschönen Jacke. Du hast mich inspiriert mir auch mal wieder was zu schneidern. Ganz liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass ich Dich inspiriert habe. Die Jacke wäre auch ein relativ schnelles Nähprojekt, wenn Du sie nicht fütterst. Und mit den Handstichen, das hatte schon fast was Meditatives und ich werde das sicher wieder einmal so machen, wenn es passt.
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  15. Oh ist der Schön! Der Farbverlauf und der schlichte Schnitt. Gefällt mir sehr.
    So viel Schnee!? Wir hatte hier nix. Schöne Fotos.
    LG Anita
    PS. Ich glaube ich habe Dich vorgewarnt... der Kurschel ist beim Schneiden.... fusselig, aber wie alles Pelze, wenn das Flor geschnitten wird. Wenn nur der Stoff geschnitten wird, ist es nicht so schlimm. Ich habe auch nach meinem Rosa-Jäckchen ein guten Grund mal wieder sehr gründlich zu saugen im Nähzimmer, sonst reichte ein Besen aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anita! Leider ist der Schnee schon wieder komplett weg und wir haben zweistellige Plusgrade. Was für ein Winter!!??
      Das Kuschelzeug ließ sich dann übrigens auf dem Sisalteppich besser zuschneiden, weil die Fusseln darauf liegen/hängen blieben und nicht laufend durch die Luft flogen wie auf dem glatten Tisch. Da habe ich Niesattacken bekommen...
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  16. Eine schöne Jacke hast du dir da genäht. Die Blautöne stehen dir sehr gut!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich freu mich über Dein Lob.
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  17. gefällt mir gut, deine Jacke. Vor allem der Farbverlauf im Stoff mag ich sehr.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  18. Ein toller Mantel.Den kratze-Stoff hätte ich auch gekauft, weil der Farbverlauf mal echt was anderes ist. Sehr schön. Ich liebe diese Naht, welche Du mit der Hand genäht hast. Habe mich schon schlau gemacht, welche Maschine diese Naht näht. Leider gibt es die nur für die Industrie und sie könnte auch nur diese eine Naht.
    LG Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mandy, Du brauchst keine Maschine nur für diese Naht. Mach sie mit der Hand, das ist wunderbar beruhigende Handarbeit im besten Sinne. Mir hat es Spaß gemacht und man braucht das ja nicht so oft. Vielen Danke und ganz liebe Grüße!
      Ina

      Löschen
  19. Ich habe mich auch in den mantel verliebt und habe nur wegen dem die Ausgabe gekauft. und jetzt wo ich deine version gesehen habe, bin ich noch mehr verliebt. der mantel muss aber jetzt erstmal warten- frühling ist bald..:-) trencoat müssen ran und sonstige jäckchen:-)
    ich finde aber deine version einfach nur grandios!
    und die farbe steht dir extrem gut! tolle bilder! du glückliche! ich habe in diesem jahr nciht mal 1 schneflocke gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Julia, ich freue mich sehr über Dein Lob und muss sagen: Näh die Jacke unbedingt irgendwann mal - sie ist herrlich! Ich trage sie momentan sehr oft. Sie passt auch gut über eine schlichtes schmales Kleid. Und bei den Fotos hatten die Tochter und ich tatsächlich viel Spaß - eine kindliche Freude über den Schnee, der gerade mal eine Woche lag :(
      Ganz liebe Grüße von Ina

      Löschen
  20. Ich habe die Jacke sofort erkannt! Ich fand das Cover auch ziemlich gelungen und der Schnitt wird sicher auch noch von mir umgesetzt. Dass du dein Label von deiner Tochter hast, finde ich amüsant. Ich habe mein Label auch von meiner Tochter geschenkt bekommen, zum Muttertag. Ich wäre wohl nicht auf die Idee gekommen. Jetzt verwende ich es immer ganz stolz und habe es inzwischen auch schon nachbestellt.
    L.G. Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Süß die großen Töchter - nicht wahr?
    Die Jacke empfehle ich unbedingt. Ich trage sie seit Januar fast ununterbrochen. Als es noch kalt war mit einem weiten Cape drüber und jetzt als Übergangsjacke - einfach genial. Und sie ist wirklich schnell genäht. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen