Mittwoch, 13. April 2016

Rock mit Kellerfalte

Eine relativ schmale Silhouette aber komfortable Weite für schnelle große Schritte und bequemes Sitzen - das bietet dieser Rock, den ich schon vor einiger Zeit nach diesem Burda-Schnitt genäht habe, Gerade jetzt in der Übergangszeit trage ich ihn gern, denn der BW-Stretch mit Futter ist nicht zu warm auch wenn der Anthrazit-Ton optisch noch in die kühlere Jahreszeit passt. Den nächsten Rock würde ich allerdings ein paar Zentimeter länger machen.

Hier habe ich mich übrigens erstmals an Paspeltaschen probiert und war überrascht, wie gut es mir von der Hand ging. Ein Alltagsrock mit Taschen ist ja nicht zu toppen. Ich weiß, dass es viele gibt, die wirklich überall Taschen reinzaubern - und kann das gut verstehen...
Viel mehr gibt's nicht zu sagen - außer, dass er ein dunkelgraues Futter hat und statt eines Bundes einen inneren Beleg; noch ein rückwärtiger Reißverschluss und fertig. Dazu trage ich heute über einem Kaufshirt meinen selbst genähten Cardigan.

Zusammenfassung:
Schnitt: Modell 120 aus Burda 2/2011
Stoff: BW-Stretch vom Stoffmarkt (10 €/m)
Ein unkomplizierter, gut erklärter Schnitt, der ohne Änderung passt und den ich sicher noch einmal nähe.

Beim MeMadeMittwoch treffe ich mich heute wieder mit den anderen nähbegeisterten Mädels.


Kommentare:

  1. Röcke mit Taschen sind Alltagshelden und gepunktet sowieso. Paspeltaschen sin auch sehr toll für einen Rock aber da traue ich mich noch nicht ran, ich habe so Hemmungen in den Stoff zu schneiden. Die Länge des Rockes steht dir sehr gut und wenn es noch ein wenig wärmer wird, sieht er sicher auch ohne Strumpfhosen toll aus.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sylvia. Bei der Paspeltasche hab ich ganz genau nach Burda-Anleitung gearbeitet und es hat super geklappt - also trau Dich einfach, es funktioniert. Viel würde ich in der Länge nicht zugeben, aber 2 Zentimeter können es schon noch sein. Dann wäre er immer noch kurz über dem Knie.
      Liebe Grüße Ina

      Löschen
  2. Sieht klasse aus Dein Rock, die Paspeltaschen sind der clou ! Auch ein schöner Stoff für den Kellerfaltenrock. Die Paspeltaschen kann ich leider nicht, aber so ein Rock mit Kellerfalte schwebt mir schon seit langem vor. Ich denke so einen Rock kann man bestimmt auch gut zum radeln anziehen.
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar geht der auch zum Radeln, die Falte bringt die nötige Bewegungsfreiheit und Du kannst dies gut selbst beeinflussen, ja nachdem wie weit Du die Naht über der Falte schließt. Danke Dir und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  3. Ein schönes Outfit! Den Rockschnitt hatte ich auch schon in der Hand.
    Findest du es nicht auch immer wieder schön, wenn man die selbst genähten Sachen so gut mit den Kaufteilen kombinieren kann?
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich freu mich tatsächlich, wenn das selbst genähte Teil so gut zum Gekauften passt. Und ich habe auch viele schöne Kaufsachen im Schrank, die ich sehr mag. Alles selbst zu machen, den Ehrgeiz und die Zeit werde ich wohl in absehbarer Zeit nicht haben. Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Sehr schöner gepunkteter Rock und der Schnitt ist auch ganz toll. Der Rock steht Dir ganz ausgezeichnet. Kellerfalten sehen doch immer sehr schick aus. LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich sehr. Und Kellerfalten sind immer zu empfehlen ;)
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  5. Sehr schöner Rock!!
    Ich muss doch mal gucken, ob ich das Burdaheft auch habe...
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich kann den Schnitt nur empfehlen, ob mit oder ohne Paspeltaschen...
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  6. Durch die fröhlichen Pünktchen passt der Rock doch in jede Jahreszeit; gefällt mir sehr gut an dir, auch die Länge kannst du gut tragen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ja, es fehlt nicht viel, aber so 2 Zentimeter mehr Länge fände ich inzwischen schon besser.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  7. Ich finde gar nicht, dass dein Rock nur in die dunklere Jahreszeit passt! Ein guter Kombi-Partner ist er doch ganz sicher übers ganze Jahr. Auch der Cardigan sieht toll dazu aus.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein Lob. Ja, ich hab den Rock auch gern im Sommer an, gerade weil er durch die Kellerfalte so bequem ist.
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  8. Super schön ist Dein Rock! Frühlingshaft trotz der FArbe. GEfällt mir richtig gut. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich sehr, dass Dir der Rock gefällt.
      LG Ina

      Löschen
  9. Klasse ist der Rock! Du machst da ne richtig gute Figur drin finde ich. Ich finde die Länge sieht wirklich sehr gut an dir aus!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment. Seit ein paar Jahren achte ich allerdings sehr darauf, dass Kleider und Röcke nicht zu kurz ausfallen. Selbst wenn die Figur noch ok ist, kann das in meinem Alter nämlich schnell ziemlich lächerlich aussehen. Das ist manchmal tatsächlich Zentimetersache...
      LG Ina

      Löschen
  10. Hallo Ina, zuerst dachte ich, dass du dir eine Culottes genäht hast. Sah auf den ersten Blick so aus. Dann war es doch nur ein Rock ;) Insgesamt ein schönes Outfit. Bisher habe ich noch keinen Rock mit Kellerfalte genäht. Warum eigentlich nicht? Muss direkt mal nach einem passenden Sommerstoff schauen. Dein Cardigan gefällt mir auch sehr. Zur Rocklänge kann ich dich verstehen. Es geht mir ähnlich. Manches halte ich heute für zu kurz. Auch wenn mein Mann und meine Tochter der Meinung sind, dass die Längen noch gut ausschauen. Irgendwann möchte man in der Öffentlichkeit nicht mehr so viel Oberschenkel zeigen und das ist auch gut so ;)
    Was machen deine neuen Stoffe? Sind sie schon unter der Nähmaschine?
    Ich warte hier noch auf den Frühling, damit wir wieder Fotos von meinen neuen Sachen machen können. Das Wochenende scheint wohl diesbezüglich ins Wasser zu fallen.
    Ein Vorteil hat der Regen, da kann ich entspannt an meiner Nähmaschine sitzen :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    vielen Dank für Deinen langen, ehrlichen Kommentar. Ich nähe den Rock bestimmt noch einmal und dann einen Tick länger :) Habe Dich übrigens gerade heute in der aktuellen Burda entdeckt - feines Kleid!!!
    Ja, mit den neuen Stoffen geht es leider im Moment nicht so recht voran, da ich gerade sehr viel arbeite. Der Leinenmantel ist zugeschnitten und die schwierigen Paspeltaschen dafür sind genäht. Aber nun liegt er erstmal auf Eis... weder an diesem noch am nächsten Wochenende wird so richtig was werden (obwohl Du mit dem Wetter richtig liegst und es drinnen an der Nähmaschine gemütlich wäre). Aber Ende April öffnen sich für mich wieder Zeitfenster. Dir ein schönes Näh-Wochenende und liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  12. hallo Ina mein Name ist Iris und seit einem Jahr bin ich auch vom Nähfieber angesteckt.Deinen Rock finde ich toll auch wenn ich lieber Kleider trage.Dir steht er super und er sieht chic und bequem aus.
    Ganz liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  13. Oh der Rock ist schön, sowohl der Punktestoff wie auch der Schnitt. Als Casual-Rock ist die länge ok, außerdem hast du so schöne Beine, die kannst du zeigen! LG Anita

    AntwortenLöschen