Mittwoch, 12. Juli 2017

Stoffe kaufen in Barcelona

Wie im letzten Stoffdiät-Post versprochen, heute meine Empfehlung für alle, die in den kommenden Wochen einen Abstecher nach Barcelona planen. Ich habe in zauberhaften Geschäften gestöbert (in der Zusammenfassung am Ende des Posts habe ich alle Adressen notiert) als ich Ende Juni da war. In selbst genähter Kleidung, versteht sich:
Ich empfehle als erstes "Ribes&Casals". Ein Stoffladen mit über 80jähriger Tradition:


1000m² auf zwei Etagen - vom Möbelstoff bis zum edlen Anzugtuch gibt es hier alles, auch die passenden Kurzwaren
Das Geschäft ist riesig und man muss Zeit mitbringen, vor allem die Auswahl an Spitzen- und Pailettenstoffen ist unglaublich:

Preislich ist die Spanne relativ groß, von sehr günstig (ab 5€/m) bis teuer. Ich habe nur männliche Verkäufer  (in gut sitzenden Anzügen) gesehen und wurde fachkundig bedient. Wobei mein Mann mich gut beraten hat (wie das Foto beweist). Schließlich will er mit mir ausgehen, wenn aus dem nachtblauen Stretch-Satin (6€/m) und der Spitze (10€/m) ein Abendkleid geworden ist.
Gleich daneben und direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite gibt es zwei weitere Stoffgeschäfte, wobei "La Casa del Retall" auf Jersey und Patchworkstoffe spezialisiert zu sein scheint.
In der Nähe der Kathedrale fanden wir das wunderbare Kurzwarengeschäft "Santa Ana":
Musterbücher, Knopfpappen, meterhohe Einbauregale mit unzähligen Schubläden - hier ist die Zeit stehen geblieben und es gibt nichts an Zubehör, was es nicht gibt.
Gekauft habe ich hier allerdings nichts, da ich keine konkreten Pläne hatte, wobei ich die Knopfpreise sehr moderat fand: die 4 bis 5cm großen kosten 2€ pro Stück, die kleinen lagen bei 0,60 bis 0,80€.

Die Verkäuferinnen finden in diesen Schüben wirklich alles
Und diese Fächer sind keine billigen Souvenirs, sondern wirklich ausgesprochen schön und hochwertig verarbeitet (Stoff, Spitze und Holz). Kostenpunkt 25 bis 50€


Hier noch die genauen Adressen:
Ribes & Casals, Carrer de Roger de Lluria 7, http://www.ribescasals.com/
Donna Teixits, Carrer de Roger de Lluria 6, http://www.tejidosdonna.com/
La Casa del Retal, Carrer la Menta 12, http://lacasadelretal.com/
Kurzwaren Santa Ana, Avinguda del Portal de l'Àngel 26, http://www.merceriasantaana.com/
Alle vier Geschäfte erreicht man am besten mit den U-Bahn-Linien 1 und 4, Station Urquinaona

Kommentare:

  1. Auch wenn es mich in nächster Zeit wohl nicht in diese Gegend verschlagen wird, sind die Bilder ein Genuß.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. vielen Dank für den schönen Bericht! ich finde es klasse, dass Dich Dein Mann interessiert in den Stoffladen begleitet. In jedem fall habt Ihr toll gewählt, das nachtblaue Kleid wird sicher ganz großartig. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wenig grummelig schaut er ja auf dem Foto, aber ich echt war er ein guter Berater. Ein Stoffgeschäft kann ich ihm durchaus zumuten... Ich hoffe auch, dass demnächst Nähzeit fürs Abendkleid ist und ich bald einen passenden Schnitt finde.
      LG Ina

      Löschen
  3. Super! Immer gut zu wissen, wo man schöne Stoffläden findet - wenn es mich mal nach Barcelona verschlägt, weiß ich, dass ich mich hier informieren werde! LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen schaue ich immer vorm Verreisen, was es in der Gegend für Stoffgeschäfte gibt... Und die Informationen gebe ich gerne weiter.
      LG Ina

      Löschen
  4. In den Gassen dort findet man wirklich noch Läden, die es bei uns leider nicht mehr gibt. Ich habe fasziniert vor einem Posamentenladen und einem mit Scheren aller Art gestanden. Feinde Adressensammlung.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Karen, ja, die Läden faszinieren, auch wenn man nichts kauft.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  5. Oh, ja, diese kleinen Lädchen in Barcelona sind wunderbar. Da kann man so schöne Entdeckungen machen. Ich glaube im Urlaub war ich noch nie in einem Stoffladen. Wolle habe ich schon gekauft (in Island und in Donegal) und liebe diese selbstgestrickten Urlaubserinnerungen sehr. Die Stoffe für das Abendkleid sind toll und wenn beim Ball dann etwas spanisches Temperament mitschwingt, umso besser.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die genähte Urlaubserinnerung freue ich mich auch schon. Und an die spanische Aura beim Abendkleid habe ich noch gar nicht gedacht...wird aber sicher nicht schaden ;)
      Liebe Grüße Ina

      Löschen
  6. Vielen Dank, dass du diesen Post geschrieben hast, ich bin sehr häufig in Barcelona, war aber noch nie in einem Stoffgeschäft. Das wird sich sicher bald ändern.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoffdiät ist das natürlich nicht zuträglich, aber bei diesem Angebot ist eine Ausnahme erlaubt. Und wenn Du öfter in Barcelona bist, dann ist sicher auch die Merceria Santa Ana was für Dich. Denn wenn man weiß, was man braucht, kann man hier gezielt und günstig besonderes Zubehör erwerben. Liebe Grüße von Ina

      Löschen