Dienstag, 10. April 2018

Tierische Baby-Patchworkdecke

Einfach nur zauberhaft fand ich ein Paneel mit den Waldtieren. Ich habe daraus eine Decke für meine Freundin gemacht, die vor fünf Wochen zum ersten Mal Oma wurde.

Die Tierbildchen habe ich auseinandergeschnitten, neu sortiert und mit Stoff aus dem Fundus ergänzt. Die Decke ist ganz klassisch dreiteilig und besteht aus Top, einem mitteldicken Volumenvlies und einer gelben einfarbigen Rückseite (auch aus meinem Vorrat). Gequilltet wurde nur entlang der gelben Verbindungsstücke, da ich nicht über die Bilder drüber nähen wollte.

Zwei kleine Bildchen waren übrig. Eines habe ich mit Name und Geburtstag des Enkel-Mädchens bestickt und mit der Hand auf der Rückseite der Decke aufgenäht.
Das andere Bildchen ziert ein Kissen, eine  passende Paspel fand sich auch noch.
 
Und heute gehen Decke und Kissen per Post zu den stolzen Großeltern.
Verlinkt mit Creadienstag.

Kommentare:

  1. Oh wie schön! Das ist ja eine ganz zauberhafte Decke, samt Kissen. Wunderschön! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Danke, ich hoffe auch , dass sie den frischgebackenen Großeltern gefällt.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ganz wunderbarer Stoff für eine Babydecke; sieht ganz entzückend aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Susanne.
      Schöne Grüße von Ina

      Löschen
  4. So so wunderschön! 😍
    Die Motive sind herzallerliebst und die zarten Farben sind sehr harmoninsch ausgesucht. Als I-Tüpfelchen noch das Kissen. Ich bin begeistert.
    Schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank Astrid, freut mich, dass Dir die Decke gefällt. Mir ging es auch so mit diesen zarten und zurückhaltenden Farben - eben mal nicht rosa oder pink und doch perfekt für ein kleines Mädchen.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen