Donnerstag, 22. Februar 2018

Glanzkäfer

 
Sehr selten tummeln sich auf meinen Kleidungsstücken irgendwelche Tiere. Aber als ich diesen Glanzkäferstoff entdeckte, war ich hin und weg.
Ich kaufte 70 Zentimeter von dem sündhaft teuren (aber zum Glück reduzierten) italienischen Designerstoff (ein synthetischer Jacquard) für einen schmalen Rock.
Das unelastische, steife, mit Metallfäden durchwirkte Material lies es schon ahnen - das verzeiht keine Nähfehler, wird nicht alltagstauglich und möglicherweise auch nicht bequem. Aber es wird ein besonderes Teil. Also entschied ich mich für einen bereits hier erprobten Schnitt ohne Schnickschnack und mit wenigen Teilen: Meine Nähmode 5/2014 Modell 35 in Größe 40.
Ich habe das Vorderteil in einem Stück zugeschnitten und zwei Abnäher eingefügt.
Sofort nach dem Zuschneiden versäuberte ich alle Kanten mit einem Overlock-Stich, weil sich der Stoff schon bei geringsten Bewegungen aufzulösen schien.
 
Danach aber lies er sich überraschend gut nähen und bügeln. Ein leuchtend blauer Futterrest fand sich in meinem Lager und für den Beleg am Bund nutzte ich ein Reststück farblich passende Baumwolle, da die doppelte Lage Glitzerstoff zu fest und "brettig" geworden wäre.
 
Gleich beim ersten Anlauf gelang der nahtverdeckte Reißverschluss. Auch der Schlitz klappte problemlos und gewährt die nötige Beinfreiheit.
 
 Ich habe mich für eine knieumspielende Länge entschieden, die ich mit der Hand gesäumt habe. Und nun freue ich mich über einen auffälligen Rock für besondere Anlässe.
Kombiniert mit einem schlichten Feinstickpulli hatte er übrigens am vergangenen Wochenende beim Max-Raabe-Konzert Premiere. Und der Rock ist wider Erwarten recht bequem - 2 Stunden sitzen war kein Problem.

 
Übrigens war das ungewöhnliche Design Anlass für mich, mal zu schauen, welche glänzenden Krabbeltiere es in Natura gibt: Grüne und blaue Blattkäfer, metallisch schimmernde Rosenkäfer, Scheinbockkäfer, goldene und blaue Laufkäfer, gestreifte Kartoffelkäfer... Die sind jetzt alle auf meinem Rock, herrlich.

Zusammenfassung:
Stoff : italienischer Designerstoff von Karstadt (39€/m auf 19€ reduziert)
           Polyesterfutter aus dem Stofflager  
Schnitt:  Meine Nähmode 5/2014 Modell 35, Größe40
Fotos:mein Mann und die Tochter 
Verlinkt mit RUMS 

Kommentare:

  1. Dein Rock ist wahnsinnig toll!!! Ich bewundere bei anderen immer diese tollen Tierprints, aber im Stoffladen sehe ich diese Stoffe garnicht. Es muss sie geben, aber sie schreien nicht hier bin ich. Und wenn ich sowas wie Deinen Rock sehe, denke ich "sowas muss ich nächstes mal kaufen".
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hättest Du auch gesehen und gehört, so laut wie der "kauf mich" gerufen hat...Dankeschön und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  2. Ein Prachtstück und super, dass er den Praxistest gleich so gut überstanden hat, der kleine Rock.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und noch einen Test hat er bestanden: einen Bürotag heute, mit ganz schlichtem Strickshirt, dunkelblauer blickdichter Strumpfhose und Stiefeln - hätte ich gar nicht gedacht.
      Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  3. Ist das ein tolles Teil!Zum Beneiden und du siehst zauberhaft aus.
    Max Raabe habe ich viel zu spät entdeckt, da gab es nur noch wenige Einzelkarten.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Karen und bei Raabe hast Du wirklich was verpasst - "Der perfekte Moment´" war ein wunderbarer Abend. Die gleichnamige CD ist aber auch sehr zu empfehlen.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  4. Wirklich ein toller Rock für besondere Gelegenheiten - das edle Schimmern kommt auch auf den Bildern gut zur Geltung ♥
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, es ist wirklich ein besonderer Stoff, der nur mit ganz schlichten Kombipartnern geht.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  5. Ein toller Stoff!! So ein Design braucht keinen aufwendigen Schnitt! Es ist doch schön, wenn man sich auch mal solche besonderen Teile schneidern kann.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, das ist wirklich das tolle am Hobby - einen Stoff sehen, sich verlieben und ein schönes Stück draus machen. Kleidung kaufen funktioniert bei mir inzwischen nicht mehr so spontan und zielsicher. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  6. Toll. Ich bin begeistert. Der Stoff ist interessant und der Schnitt genial. Mal schauen, ob mir mal was ähnliches begegnet. Das Heft ist auch online leider nicht mehr zu bestellen. Habe gerade noch geschaut.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön, liebe Marion. Das Heft kann ich Dir gerne mal schicken, wenn Du magst und einen passenden Stoff gefunden hast. Ich finde ja auch das geteilte Vorderteil sehr schön. Melde Dich einfach, dann geht die Zeitschrift zur Post. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  8. Wieder mal so ein Stoff den ich ohne einen zweiten Blick liegengelassen hätte und der wie für dich gemacht scheint. Gerade die schlichten Kombipartner und der geradlinige Schnitt machen ein absolut stimmiges, elegantes Ganzes daraus.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, ist doch schön, dass so jeder seinen eigenen Geschmack und Stil hat und auf unterschiedliche Stoffe abfährt, sonst würden wir uns ja um die selben Ballen "kloppen" haha.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  9. Liebe Inna der Stoff ist genial hätte ich ihn bei Karstadt gesehen wer er auch sofort in meinem Korb gelandet das Futter passt perfekt dazu ich liebe solche Details kann mir vorstellen wie toll es sich anfühlt ihn zu tragen und hoffe dass du oft Gelegenheit dazu hast!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe die "Gelegenheiten" gestern schon erweitert und das Teil im Büro getragen - fällt auch aber es gibt so Tage, da kann ich das gut ab und finde, ein bissel Glitzer kann nicht schaden. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  10. Schick, schick, schick!!!! Ich würde so einen Stoff auch nicht liegen lassen. Superschöner Rock :).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderbares Unikat! Steht dir sehr gut und wurde gleich gebührend ausgeführt! So ist es richtig!Was haben die schönen Kleidungsstücke im Schrank zu suchen?
    viele liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, die Käfer müssen raus aus dem Schrank! Habe es gestern mit dem Teil sogar mal auf Arbeit versucht - fiel auf aber positiv. Und wenn mir mal wieder nach Glitzer im Alltag ist...
      Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  12. T R A U M H A F T S C H Ö N, liebe Ina!
    In den Stoff hatte ich mich gleich verliebt, als du ihn auf deinem Blog gezeigt hast. Den Rock konnte ich mir daraus gut vorstellen, aber die Bilder übertreffen das noch.

    Sehr chic kombiniert mit dem Feinstrickpulli, kann ich mir auch mit einer Seidenbluse gut vorstellen. Oder wie du schreibst mit dicker Strumpfhose und Stiefeln. Ich finde so edle Teile leben oft vom Stilbruch.
    Wie toll, dass wir uns nähen können, was wir wollen.
    Ach ja, die Verarbeitung ist 1 A!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,mit Bluse probiere ich es auch mal. Danke liebe Astrid für Deinen Kommentar. Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  13. Super schön! Der SToff ist echt der Hit, bekommt seine Wirkung aber erst durch Deine perfekte Verarbeitung. So ein besonderes Teil ist wirklich was Feines. du kannst es verschienden kombinieren und wirst immer die Blicke auf Dich ziehen. Und dann noch Reststück für das Futter - perfekt für die Stoffdiät ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht leider nur nen halben Meter bei der Stoffdiät aber besser als nix ;)
      Dankeschön und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  14. Toller Rock! Ich finde die Kombination aus klassischem Schnitt und extravagantem Stoff sehr gelungen und mit einem dunklen Pulli durchaus auch ein alltagstaugliches Outfit. Oh Max Raabe, wie schön! Habe ich vor zwei Wochen auch zufällig erlebt, da hat er zu ein paar Arrangements von Paul Whiteman gesungen ... Das war bestimmt ein tolles Konzert. Liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konzert war wirklich toll und mit dem neuen Rock habe ich mich extrem wohl gefühlt. Hat einfach alles gepasst. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  15. Käfer und auch noch glänzend, den Stoff finde ich sehr schick, ein traumhafter Rock der dir ganz wunderbar steht.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sylvia. Hach, ich bin auch sehr verliebt on die Käfer...

      Löschen
  16. Wunderschöne Kombi geworden! der rock hat was! erinnert mich an die goldene 60-er:-)) auch Jacquard erinnert mich daran, trotz insekten:-)
    Steht Dir super gut!

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank, liebe Julia. Ja, bissel Retro kommt der Rock daher durch den ungewöhnlichen Stoff. Aber so ist er auch ein Hingucker, den ich mit Selbstbewusstsein ausführe - sogar im Büro...
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  18. Super, mega toll. Waaaas für ein geiler Stoff. Perfekt mit dem schlichten Schnitt. Den hätte ich auch mitgenommen. So für eine kurze kastige Jacke...ggf mit einem zweiten Stoff für die Ärmel. Wenn es arg steif wäre...beim Rock sieht er zumindest nicht steif aus...hach ja, ein echter Hingucker.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast den Finger drauf: Hier liegt noch eine zweiter Glanz-Jaquard mit Bienen für eine kurze kastige Jacke... :)
      Über Deine Idee mit den abgesetzten Ärmeln denke ich gleich nochmal nach. Der Stoff ist schon relativ steif, aber ich war überrascht, wie gut er sich trägt. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.