Montag, 5. November 2018

Novemberwetter-Projekt geht voran

Langsam aber stetig arbeite ich an meiner Winterjacke.


Die hat jetzt immerhin schon einen Ärmel, mit dem ich mich allerdings ein wenig herumgeärgert habe. Das Kunstleder ist doch etwas störrisch und die Kugel legt sich nicht sehr geschmeidig ins Armloch. Sogar geheftet habe ich, damit es einigermaßen funktioniert. Nun ist der Ärmel bisher auch noch ungefüttert. Er bekommt innen noch Steppfutterärmel. Mit etwas mehr Volumen wird es sicher auch noch besser. Bei Vorder- und Rückenteilen habe ich dünnen Thermovlies an die zugeschnitten Teile geheftet und dann alles wie eine Lage verarbeitet.
Nur die Paspeltaschen habe ich vorher eingenäht und dann in den Vlies eine entsprechende Öffnung geschnitten, damit an der Stelle nicht alles so dick wird:
  


Die Paspeltaschen sind ganz gut gelungen und am meisten freue ich mich über den kleinen Stehkragen.
Nun ist Ärmel 2 an der Reihe, der mich sicher wieder einiges an Geduld kosten wird. Und so langsam wird die Jacke unhandlich unter der Maschine und schiebt ständig meine Nähzubehör vom Tisch. Frau Küstensocke (die die gemeinsame Nähaktion organisiert) ist da schon drüber hinweg, denn ihr warmer Mantel ist fertig und sie näht schon das nächste Novemberwetter-Teil. Beneidenswert! Wie weit die anderen Mitstreiterinnen sind, seht ihr hier.

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus, auch der kleine Kragen! Ganz toll. Bringst Du ein STück von dem Vlies mit nach HH? Möchte ich gern mal fühlen und anschauen. Mein zeitrahmen wird langsam recht eng.... ich muss noch die Vorbereitung für den Fotoworkshop beenden.... nicht so kompatibel mit Nähplänen und 12 Stunden Bürotagen.... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann gerne ein Stückchen Thermovlies mitbringen. Mich hat das Material sehr überzeugt. Ich bewundere ja sowieso, wie Du das alles schaffst, Dein Nähpensum und einen Vollzeitjob. Und nun noch das Bloggertreffen - Hut ab. Hoffentlich bist Du am 16.11. nicht zu kaputt, ich freue mich nämlich sehr darauf, Dich kennenzulernen. Liebe Grüße und bis bald! Ina

      Löschen
  2. Sehr chic! Der Mantel im Materialmix gefällt mir gut!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich denke auch, dass es ganz gut werden könnte.
      LG von Ina

      Löschen
  3. Schwarz-weiß und Materialmix , das gefällt mir gut. Deine Herangehensweise "Langsam aber stetig" sollte ich mir auch mal angewöhnen. Ich drück Dir die Daumen, daß es weiter gut läuft und Du das schwierig zu handhabende Material weiter gut verarbeitet bekommst. Viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Anfangs war ich von den vielen Ideen der Mitnäherinnen auch ganz angefixt und wollte mehrere Projekte schaffen. Aber das habe ich mir schnell abgeschminkt und sehe zu, dass ich die Jacke in den nächsten zwei Wochen fertig bekommen.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  4. Ich drück die Daumen für den zweiten Ärmel, aber du bekommst das schon hin und hast dann einen richtig schicken Mantel.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, muss nur mit Ruhe und Gelassenheit rangehen, schnell mal zwischendurch weitermachen funktioniert nicht. Gut dass es jetzt erst mal wieder mild ist...
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  5. Das sieht schon mal sehr vielversprechend aus. Toller Stoff. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich freue mich auch, dass der schöne Stoff endlich seine Verwendung findet.
      LG Ina

      Löschen
  6. Oh mein Gott! Ina das wird MEGA. Da lohnt sich jeder einzelne Handstich. Du wirst sicher viele Komplimente bekommen und viel Freude in diesem coolen Mantel haben!!! LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Euer Zuspruch hier motiviert mich wirklich. Jetzt muss ich nur noch bissel Nähzeit finden. Irgendwie ist gerade ziemlich viel los...
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  7. So viel Mühe, aber es sieht schon wirklich gut aus! Der Kragen und die Paspeltaschen, Hut ab. :) Der zweite Ärmel wird bestimmt nicht ganz so schwer, hast ja schon Übung. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Ruhe klappt das schon. Einziges Problem bei diesem Kunstleder: man hat nicht mehrere Anläufe, denn Trennen hinterlässt bleibende Löcher. Deshalb mein Respekt vor den Ärmeln.
      Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  8. Die Verarbeitung deiner Jacke sieht wahnsinnig professionell aus. Daran wirst du sicher lange Freude haben und ich hoffe sehr, dass der Stoff dieses Mal länger hält. LG Carola

    AntwortenLöschen
  9. Danke, das hoffe ich auch sehr und gebe mir Mühe, bis zum Hamburg-Tripp fertig zu werden.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  10. Ja, den stetig größer werdenden Stoffberg unter der Maschine zu händeln, ist wirklich nicht einfach; umgekehrt kann, wenn schon so viel wie bei Deinem Mantel zu erkennen ist, vielleicht auch wieder motivieren. Der Materialmix sieht wirklich klasse aus! Nach dem zweiten Ärmel bist Du auf der Zielgeraden; und um Deine Paspeltaschen beneide ich Dich ja. LG Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht sehr vielversprechend aus und ich glaube auch, dass die Ärmel sich mit etwas mehr 'Volumen' gut legen werden, im Zweifel würde vermutlich auch Bewegung schon helfen. Toll, wie speziell die Jacke aussieht, obwohl ja doch nur in Grautönen - sehr geschmackvoll :)

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.