Universelles Jäckchen: Addalinchen

  

Jetzt ist wieder die Zeit, wo Frau am mit mehreren Schichten am besten durch den Tag kommt. Da sind kleine Jäckchen, bei denen was drunter und was drüber passt, perfekt. So wie Addalinchen - ein Schnittmuster von Echtknorke. 
 
Ich habe die Jacke letzte Jahr im Herbst genauso bei Lara von 1000Stoff gesehen und als ich kurze Zeit später bei ihr im Laden stöbern konnte, hatte sie den karierten Romanit noch auf dem Ballen und ich habe ihn gekauft - samt Schnittmuster und Bündchen.

Zum Schnitt gibt es nicht viel zu sagen - super Beschreibung, nicht allzu schwierig, wenn man mal davon absieht, dass ich Karo vernäht habe und natürlich wollte, dass an den Taschen der Stoff fein aufeinanderpasst. 

Die blousonartige Optik wirkt nicht ganz so sportiv, weil das Bündchen nur im Rücken ist. Gefällt mir sehr.

Die Jacke ist ungefüttert, hat aber einen breiten Beleg, so dass alles hübsch aussieht, auch wenn die Knöpfe offen bleiben. 

Heute habe ich wegen des unsteten und kühlen Wetters meine fast 5 Jahre alte Burdaeasy-Jacke drüber getragen. Ich liebe diesen Wollstoff mit Farbverlauf noch immer sehr. 

Und da das Tochterkind schnell zwischen letzer Regenwolke und erster Dämmerung noch einige Fotos gemacht hat, reihe ich mich mit meinem Lagenlook noch schnell beim MeMadeMittwoch ein. Den präsentiert heute übrigens Carola in einer tollen Shirt-Hose-Kombi.

Zusammenfassung:

Schnitt: Adalinchen von Echtknorke, Größe 40 ohne Änderungen

Stoff: Romanit (Poly und Viskose) von 1000stoff


Kommentare

  1. Hallo Ina,

    Dein Addalinchen sieht toll aus, der Stoff ist super. Die Karos sind perfekt getroffen.
    ... und selbst im Lagenlook schaut alles super aus.
    Mit dem Schnitt habe ich schon lange geliebäugelt, nun habe ich ihn vor zwei Tagen bei Mira gekauft. Jetzt muss ich noch nach dem passenden Stoff suchen.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Den Schnitt mag ich auch unheimlich gerne und als Unterziehjacke kannst du sie sicher noch sehr lange tragen. Schön vor allem aus dem Karostoff, der dir sehr gut steht.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. So ein Karo-Jäckchen schwebt mir auch immer noch vor, aber diesen Schnitt hatte ich dabei nicht auf dem Schirm. Dabei sieht dein kariertes Addalinchen wirklich super schön aus. (Und der Burda-Mantel hat mich schon damals, als du ihn zum ersten Mal gezeigt hast, begeistert ...)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ein feines Jäckchen! Da ist ja enorm praktisch, wenn man das Teil schon mal fix und fertig gesehen hat und womöglich anprobieren konnte. Da konntest du dich beim Nähen dann ganz entspannt auf die Karos konzentrieren. Taschen? Welche Taschen? ;-)
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Den hübschen Stoff kenn ich in bisschen anderer Farbe von Doreen. Tolle Qualität und perfekt für so ein tolles Zwischenschichtenjäckchen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina, irgendwas hakt bei MMM... ich sehe da nur 4 links heute morgen... und zum Glück sah ich deinen Beitrag bei Bloglovin. Hübsches Jäckchen - ich liebe die Übergangskleidung sehr! Gestern trug ich im Laden auch einen Blazer - ein Jäckchen aus Schurwolle-Kaschmir in Orange - perfekt für den Übergang. Diese Zwischenjahreszueiten kommen mir kürzer vor als früher. Entweder kalt oder heiß - ich finde, dass man das ausnutzen muss - Lederjacke, Blouson, Blazer, Trench.... Ich hoffe, es geht dir gut. Denke noch gerne an unseren Terrassenabend zurück.
    Herzlichst Ellen

    AntwortenLöschen
  7. Perfekt, dein Blousonjäckchen im Karolook und ich bin sehr davon angetan, wie gut es geschichtet aussieht.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Warum ist mir dieser Schnitt eigentlich noch nicht vorher aufgefallen? Die Taschenlösung und das Bündchen hinten gefallen mir total... Den speicher ich mir jetzt mal ab... Deine Stoffkombi für die Jacke ist richtig gelungen und dieliebe zum Lagenlook teile ich! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Das mit dem Bündchen nur hinten ist eine prima Idee. Bei uns hier ist im Moment der Lagenlook auch sehr passend, da es in Ulm mit fast 500 Höhenmeter zeitweise schon recht kühl ist.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  10. Die Burda-jacke über dem Blouson - das ist der absolute Hit! Mit Blousons tue ich mich schwer - aber wie schön, dass ich immer wieder tolle Exemplare bei anderen bewundern kann. Dein Stoff ist der Hammer! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Sehr chic! Mir gefällt der Karostoff sehr gut aber die Verarbeitung ist wirklich immer eine Herausforderung. Die ist dir hier gut gelungen!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön geworden dein Addalinchen, ich trage auch gerne und ständig Blousons. Besonders gefällt mir bei deinem der breite Beleg und dass das Karomuster vorne genau zusammen kommt :)
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden. Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen. Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.