Dienstag, 15. November 2016

Winterjacke geschafft

Das ist sie, meine Winterjacke - rechtzeitig zum Kälteeinbruch fertig geworden. Und deshalb trage ich sie auch schon seit zwei Tagen: Passt gut, verträgt auch einen dickeren Pulli drunter, ist herrlich warm und wunderbar leicht. Ich habe Größe 40 genäht und nur im Rücken minimal seitlich knapp zwei Zentimeter weggenommen.


Vor allem mit dem dünnen Steppfutter bin ich sehr zufrieden. Es lies sich super verarbeiten, trägt nicht zu sehr auf, macht den grobgewebten und damit winddurchlässigen Wollstoff aber wintertauglich. Kleiner Minuspunkt: Es raschelt hörbar, wenn ich mich bewege...

Den im Schnitt vorgesehenen Schal habe ich abgewählt, weil der Wollstoff doch ziemlich kratzt. Stattdessen habe ich einen Loop genäht, denn ich mir bei Astrid (stoffwelten) abgeschaut habe. Vielen lieben Dank für die Inspiration und fürs Erklären.

Den Loop habe ich mit einem passenden Baumwolljersey gedoppelt und mit alten dunkelbraunen Lederknöpfen (Omas Erbstücke) geschlossen. Trägt sich angenehm und kratzt überhaupt nicht. Außerdem habe ich so noch einmal die linke Stoffseite präsentiert, die mir auch sehr gut gefallen hat.

Jetzt bedanke ich mich noch bei Karin und Nina, die uns so gut bei diesem Sewalong begleitet haben und ohne die meine Jacke sicher noch nicht fertig wäre. (Hätte ich überhaupt eine angefangen....?)
Viele schöne Winterhüllen könnt Ihr jedenfalls hier beim MMM bestaunen.
Zusammenfassung:
Stoff:    Mischgewebe 70%Wolle/30%Polyester vom Stoffmarkt (20€/m)
             Steppfutter vom Stoffmarkt (8€/m)
             Zweiwege-Metallreißverschluss, 80cm  (11€)
Schnitt: Größe 40, Titelmodell (Nr.4) Burda Easy H/W 2015, hier schon einmal genäht









Kommentare:

  1. Super!
    Klasse Idee mit dem zwei Wege Reißverschluss. Das stört mich nämlich an meiner verschlusslosen Jacke.
    Der Schal gefällt mir gut dazu und solche Lederknöpfe schlummern auch in meiner Knopfschatulle.
    Viel Spaß beim Tragen und liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin sehr glücklich mit der Jacke und dem Schal. Der Zweiwege-Reißverschluss hat sich beim Autofahren schon gut bewährt. Ich habe ja auch eine verschlusslose Version, aber die ist nix für so olles Novemberwetter. Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  2. Sehr gut gelungen; den Schnitt finde ich klasse, weil er zwar die Oversizeform hat, aber nicht zu wuchtig wirkt und der ergänzende Schal für einen warmen Hals ist eine gute Idee.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob, freut mich sehr. Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  3. Der Mantel sieht super aus und sitzt toll! was ich allerdings dir empfehlen würde- einen anderen schal dazu zu tragen. du brauchst am gesicht ein farbklecks, einen akzent. den schal an sich find ich super, nur die farbe- die zerfliest mit dem mantel zu sehr und verliert sich.
    ich kann mir bordeux, blau an dieser stelle sehr gut vorstellen.vielleicht auch andere farben wie violett/aubergine..
    das das futter rashcelt ist völlig normal. wenn ich eine wellensteinjacke in die hand nehme- raschelt das auch;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Julia. Ans Rascheln habe ich mich schon am zweiten Tag gewöhnt gehabt... Mit der Schal-Farbe könntest du recht haben, ich trug die Jacke auch schon mit weinrotem Schal und passenden Handschuhen - sah sehr gut aus. Diese Abwechslung finde ich schön und bin froh, den Schal nicht wie im Schnitt vorgeschlagen am Mantel festgenäht zu haben. LG Ina

      Löschen
  4. Wunderbar ist Deine Jacke gelungen, schaut einfach klasse aus. Der Schal gefällt mir auch sehr gut dazu mit den schönen Knöpfen. ich finde es schön, dass du eine helle Winterjacke hast - die meisten Leute tragen dunkle Farben und sind kaum zu sehen auf dem Gehweg. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das war der Grund für die Stoffwahl - ich habe diesmal von Anfang an was Helles gesucht, zumal ich eine helle Winterjacke entsorgen musste und mir ja letztes Jahr einen schwarzen Mantel genäht habe. Ich freue mich auch sehr über die Jacke - Danke Dir. Liebe Grüße Ina

      Löschen
  5. Da hat es sich doch gelohnt, noch schnell mit in den Sew Along einzusteigen, die Jacke passt perfekt und sieht schön warm aus. Das Rascheln wirst du selber bald nicht mehr hören, so ist es zumindest bei meinem roten Mantel, der auch dezent raschelt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut das wir bei Dir so eine schöne Nährunde hatten. Alleine wäre ich wohl nicht mehr eingestiegen, aber dann war der Ehrgeiz geweckt. Und diese MMM-Motivationstreffen funktionieren auch hervorragend. Liebe Grüße und Danke.

      Löschen
  6. Die Jacke ist klasse geworden und durch den losen Loop kannst Du prima je nach Temperatur Dein Outfit auch mit anderen Schals variieren. Wenn es richtig kalt ist, ist dieser Loop mit den tollen Knöpfen sicher schön warm.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, habe schon Varianten ausprobiert - sogar mit jeweils passenden Handschuhen. Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  7. Deine neue Jacke gefällt mir. Der Schal dazu rundet die Jacke perfekt ab (ich habe auch noch solche Knöpfe). Auch deine Idee die linke Stoffseite zu verwenden finde ich super. Hast du nun Schulterpolster verwendet?
    Mir kommt dein Stoff bekannt vor. Hast du auch beim Bügeln das Gefühl gehabt, dass ein Schaf im Zimmer steht? Dann könnten wir den gleichen Stoff gehabt haben.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt musste ich lachen - ja, mit dem Schaf gebe ich Dir Recht, so hat es gerochen. Aber da weiß man wenigstens, dass der Stoffhändler nicht gelogen hat als er mir das als Wollstoff verkauft hat. Polster habe ich weggelassen, nachdem ich das Futter drin hatte. Die leicht überschnittenen Ärmel brauchten dann doch keine. Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ina, Dein Outfit gefällt mir total gut. Wie schön das zu Dir und Deinem Haut/Haarton passt. Der Schal findet sich in den Ärmelbünchen wieder und die Knöpfe! Viel Freude beim tragen. Ist es bei euch auch so warm geworden?! Die Temperaturschwankungen machen es nicht leicht.... Ganz liebe Grüße, Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Anita. Du hast Recht, die Temperaturschwankungen sind schon extrem im Moment. Heute bin ich wieder mit der verschlusslosen und dünngefütterten Burda-easy-Version dieser Jacke unterwegs...LG Ina

      Löschen