Dienstag, 8. November 2016

Winterjacke jetzt mit Futter

So sieht meine Winterjacke inzwischen aus:
Ohne Schulterpolster (vielleicht lasse ich die doch weg), Ärmel gesäumt mit der linken Stoffseite nach außen, das Futter ist drin aber von FERTIG bin ich noch weit entfernt.
 


Das lag vor allem am fehlenden Reißverschluss. Ich wollte einen 80cm langen Zwei-Wege-Zipper aus Metall in Beige. Das war zumindest auf dem Stoffmarkt und in diversen Geschäften ein Ding der Unmöglichkeit. Entweder Beige und Kunststoff, oder Metall und Ein-Weg oder Zwei-Wege und dunkelbraun oder zu kurz. Also blieb nur das Internet. Und weil der Wurm einmal drin war, dauerte es ungewöhnlich lange, ehe die Bestellung ankam.


Aber nun ist er da und meine Chancen, pünktlich zum Finale am 13. November fertig zu sein, stehen nicht schlecht. Allerdings muss ich mich bis dahin unbedingt noch für eine halswärmende Lösung entscheiden: Schal oder Loop...auf jeden Fall die linke Stoffseite nach außen.

Ob die anderen Mantel- und Jackennäherinnen schon auf der Zielgeraden sind, könnt Ihr hier beim MMM sehen.



Kommentare:

  1. Wie lustig: Wir haben wohl einen sehr ähnlichen Stoff gewählt. Ich hatte auch überlegt, dir linke Stoffseite nach außen zu nehmen. Jetzt schaue ich mir deine letzten Posts noch einmal genauer an. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich auch schon vermutet, als ich Deine Bilder sah - ist ja ein Zufall... Ich war bei der Seitenwahl auch etwas unentschieden, habe dann aber die helle grobgewebte gewählt, weil die andere mir zu unruhig war. LG Ina

      Löschen
  2. Die Idee mit dem Schal ist Klasse, ein Kontrast und doch passt der Stoff logischerweise perfekt zusammen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schal ist sogar Bestandteil des Schnittes und sollte hinten festgenäht werden. Das tue ich aber bestimmt nicht, damit ich flexibel bleibe und mal was Andersfarbiges um den Hals machen kann. LG Ina

      Löschen
  3. Liebe Ina, ist der Mantel schön! Das Futter, die Ärmelsäume und die Harmonie der Farben miteinander. Gefällt mir total gut. Schön dass noch Stoff über ist, so ein Schal passt nicht nur zu diesem Mantel ;) Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Stoff hatte ich genügend gekauft, auch für einen Schal, das Problem ist nur, der kratzt ziemlich, bzw. ich bin da ne richtige Mimose... LG Ina

      Löschen
  4. Liebe Ina, wie schön, daß Du es noch geschafft hast! Die Idee , die beiden Stoffseiten zu verarbeiten, finde ich sehr schön. Wird der Schal am Mantel festgenäht? sieht jedenfalls auf der Puppe sehr gut aus!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Schal sollte eigentlich festgenäht werden, aber ich mache das nicht, damit ich flexibel bleibe und auch mal mit nem schwarzen Schal oder Loop kombinieren kann. LG Ina

      Löschen
  5. Das wird ein wunderschöner Mantel! Ich bin schon sehr gespannt auf deine Tragefotos. Die Idee, einen passenden Halswärmer zu nähen, finde ich toll. Mein Stoff ist zu dick dazu, deshalb muss ich stricken ;)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wer stricken kann... Ich bin da ja raus, deshalb gibt es genähte Schals oder Loops. Danke Dir und liebe Grüße Ina

      Löschen
  6. Oh, was du zeigst gefällt mir sehrsehr gut.
    Bei meiner Tochter habe ich für diesen Schnitt keine Schulterpolster verwendet, da die Schultern leicht überschnitten sind und es uns ohne Polster gut gefiel.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dieser Version habe ich auch den Eindruck, dass die überschnittenen Schultern das Polster überflüssig machen. Bei meiner ersten Jacke, habe ich die Schultern etwas verschmälert und Polter genutzt - allerdings war die Jacke insgesamt nicht so weit und auch nur dünn gefüttert. Ich werde es wohl wirklich so lassen. Danke Dir und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  7. Hallo Ina, dein Mantel macht ja Fortschritte. Gefällt mir sehr! Du schreibst, dass der Stoff kratzt. Wenn du ihn mit ganz dünnen Jersey doppelst, sollte das Kratzen verschwinden. Gerade am Hals ist das angenehmer. Dadurch bekommst du ein schönes Gesamtbild und musst nichts extra säumen. Also zwei Fliegen mit einer Klappe ;-))
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen