Mittwoch, 29. März 2017

"Hermès"-Rock

Mit diesem schwingenden Rock bin ich heute als Gastbloggerin beim letzten MeMadeMittwoch im März unterwegs.
Bereits vor einiger Zeit habe ich mich in diesen Stoff verliebt, weil er mich sofort an die berühmten Hermès-Tücher erinnert hat. Also habe ich ihn gekauft, obwohl er zu 100 Prozent aus Polyester besteht. Muster schlägt Material, nenne ich das. Wobei ich Blindfisch das Design für Gürtel und Ketten gehalten habe. Erst meine pferdebegeisterte Tochter klärte mich auf, dass da doch Steigbügel und Trensen drauf seien - aha.
Da mir die Röcke von Dodo immer sehr gefallen, wollte ich gern einen ähnlichen nähen. Er sollte weit und lang sein und so habe ich die zwei Meter komplett ausgenutzt. Der Schnitt ist Modell 31 aus der FashionStyle 5/2015.
Nach dieser Zeichnung habe ich mir selbst einen Papierschnitt erstellt, 20 cm verlängert, 8 große Falten gelegt und (statt geradem Bund) meinen eigenen Formbund ergänzt. Da der Stoff etwas durchscheinend ist, habe ich den Rock mit einem Viskosefutter versehen.
Sehr glücklich war ich darüber, den Saumabschluss bei dem rutschig-glatten dünnen Stoff so gut hinbekommen zu haben. Dank an Doreen, die mir dabei geholfen hat.


Kurz nach dem Nähen war ich mir unsicher, ob die Länge so bleiben sollte, da das Muster doch sehr auffällig ist. Aber mit einem schlichten Shirt (genäht nach einem gut sitzenden Kaufshirt) und dem hellen Strickjäckchen (gekauft, da ich bekennende Nichtstrickerin bin) fühle ich mich sehr wohl. Sogar einen passenden dunkelblauen Gürtel habe ich gefunden. Und wenn es richtig warm wird, trage ich meinen "Hermès"-Rock mit flachen Ledersandalen.

Zusammenfassung:
Stoff: Polyester, Onlineversand-Schnäppchen (ich weiß nicht mehr wo, stoffe.de?) 7€/m
          Viskosefutter (10 €/m)        
Schnitt: Modell 31, Fashion-Style 5/2015

Kommentare:

  1. Wie aus einem Modejournal!
    Der Rock - und der Stoff - gefallen mir ausgesprochen gut. Und mit Dunkelblau und sandfarben super kombiniert. Kann ich mir gut mit den Ledersandalen vorstellen.

    Sehr sehr hübsch!

    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich hoffe auch, dass er sich durch den weiten Schwung auch im Sommer mit Sandalen gut trägt. LG Ina

      Löschen
  2. Der Rock gefällt mir richtig gut an dir! Und er hat eine tolle Länge, die ihn sehr schön schwungvoll macht. Ich habe das Motiv spontan auch für Gürtel gehalten. Man lernt nie aus! :) LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das viele positive Feedback zur Länge hat mich inzwischen restlos überzeugt - er bleibt so. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  3. Dein Rock gefällt mir richtig gut. Das Muster hätte ich jetzt auch glatt für als Kettenmuster angesehen....
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  4. Toller Rock - ich habe diese Muster aber auch immer für Ketten gehalten, und das als Reiterin... Ich habe nur einen Maxirock, dunkelblau, den ich aber im Sommer tatsächlich gern trage. Das ist so schön luftig und trotzdem fühle ich mich damit angezogen. Ich sollte mir weitere Exemplare nähen, so ein Muster funktioniert ja auch richtig gut wie bei Dir zu bewundern. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist es: gut angezogen sein und doch luftig und schwingend unterwegs. Und nach zweimal Tragen würde ich sagen, der hat das Zeug zum Lieblingsteil. Danke und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  5. Das ist ein sehr schöner Rock und er steht dir gut. Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  6. Ganz wundervoll ist Dein schöner Rock und der gesamte Post. Der Stoff ist wirklich wundervoll, sehr edel! Maxiröcke mag ich im Winter sehr gern, weil sie schön warm sind und im Sommer weil bei leichtem Wind die langen Röcke so herrlich luftig sind. Nur im Frühling, da trage ich lieber knielang ;-) Mit Deinem Rock bist du jedenfalls für alle Jahreszeiten gerüstet, die schönen Farben machen es möglich. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen lieben Kommentar. Ich war auch überrascht beim Herumprobieren, dass der Rock sich wohl für alle Jahreszeiten stylen lässt. Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  7. Toller Rock!
    Joa, das Muster ist mir schon ins Auge gestochen und gefällt mir sehr ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Sandra und liebe Grüße von Ina

      Löschen
  8. Als Pferdeliebhaberin spricht mich Dein Rock unglaublich an, schaut toll aus und bringt mich auf eine Idee! Ich habe auch ein ähnliches Material hier liegen, und werde mich durch Dich inspiriert, auch einen so langen Faltenrock nähen! Kannst Du mir bitte noch den Tipp des Säumens von dünnen Stoffen geben? Lieben Dank und sonnige Grüße
    Nicoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und schön, dass ich Dich inspiriert habe. Ich werde am Wochenende noch einen kurzen Post zum Saum schreiben, da ich mehrfach danach gefragt wurde.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  9. Liebe Ina, Muster schlägt Material... kenn ich auch ;) Tolle Lösung mit dem Futter, das verhindert sicher auch das hochklettern am Bein. Dein Rock ist wirklich toll geworden. Wenn ich nicht so klein wäre, hätte ich auch Lust auf ein langen Rock. Mir gefällt es total zu den Stiefel - Reiterlook mal Elegant! LG A.S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem verhindert das Futter, dass der Rock an den Beinen "klebt". Der lädt sich nämlich ganz schnell statisch auf (vielleicht wird das nach einer Weichspülerbehandlung besser). Insofern bin ich wirklich froh, mir die Arbeit mit dem Füttern gemacht zu haben. Vielen Dank für Deinen lobenden Kommentar und liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  10. Was für ein herrliches Gefühl, wenn Röcke oder Kleider im Wind um die Beine flattern. Das fühlt sich so herrlich nach Sommer an. Und genau das macht dein Rock, oder? Er sieht auf jeden Fall sehr schön aus und steht dir wirklich gut Ich hab auf dem Stoff auch zuerst Gürtel und Ketten gesehen :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja, das Flattergefühl ist selbst mit Stiefeln zu spüren und ich freue mich auf wärmere Tage und Sandalen. LG Ina

      Löschen
  11. wunderschöner rock!!!
    und weißt du womit ich íhn she?
    mit einer rockigen biker jacke! mach das! das wird der hammer sein!burda bietet ne menge tolle biker-schnitten.mit deiner frisur bist du damit so richtig rockig!:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh-je, Bikerjacke - das wäre dann die erste meines Lebens. Danke, liebe Julia, dass du mich so rockig siehst, aber ob ich mich das traue... Na, vielleicht springt mich am Sonnabend auf dem Stoffmarkt ein Fakeleder o.ä. an und ich überlege es mir nochmal. Liebe Grüße von Ina

      Löschen