Dienstag, 7. März 2017

Latzrock

"Ich hätte gern einen Latzrock!" Mit diesen Worten überraschte mich kürzlich meine große Tochter, die bisher alles, was einen Latz oder Träger hatte, schrecklich fand.
"...und er soll bitte aus grünem Cordstoff sein." O-ha - dieses Gewebe gehörte bisher zu den absoluten Geht-gar-nicht-Stoffen bei ihr... Aber da die Wünsche des großen Mädchens selten und für die Mutter eine Herausforderung sind, habe ich mich auf die Suche nach einem Schnitt gemacht. Bei Selmin von Tweed&Greet  und ihrer Version des Schnittes Cleo (Tilly and the Buttons) bin ich schließlich gelandet.
Mit 20€ (einschließlich Versand) ist der Schnitt nicht gerade günstig, aber er kommt auf festem Papier und die Beschreibung ist ausführlich und gut bebildert und deswegen durchaus für Anfänger geeignet. Es gibt verschiedene Taschenvarianten und eine Schlitzoption. Ich habe zwei Taschen hinten aufgesetzt und eine größere vorne auf den Latz. Ein Reststück BW-Schrägband fand sich noch und reichte gerade, um die Belege ordentlich zu versäubern.




Da der Rock keine seitlichen Verschlüsse hat, sitzt er in der Taille recht locker. Aber gerade das macht ihn lässig und er gefällt der Tochter genau deshalb sehr. Ihre Freundinnen waren auch begeistert und nun hat sie schon Nummer 2 bestellt: aus dunkelblauem Cord. Da ist doch schon mal klar, was es zu Ostern gibt...
Bei Jenny von exclamation-point findet Ihr übrigens auch eine schöne Cleo-Version aus bordeauxrotem Cord und ein paar gute Tipps, wie man aufgesetzte Taschen perfekt hin bekommt.

Zusammenfassung:
Stoff: grüner, leicht stretchiger Feincord von Karstadt (15 €/m) - benötigt habe ich 1,10m
Schnitt: Cleo von Tilly and the Buttons (20€ mit Versand)

Ratz-Fatz-Fertig-Projekt mit großem Wiederholungspotential!


Verlinkt bei Creadienstag  

Kommentare:

  1. Wunderbar. dieser Schnitt ist für so junge Damen wie Deine Tochter einfach perfekt! Toller SToff, finde ich ganz großartig! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - die junge Dame liest mit und freut sich ebenso.
      Liebe Grüße von Ina

      Löschen
  2. Ich schließe mich Küstensocke an ... ein tolles Kleidungsstück für junge Mädchen. Und so vorbildlich genäht!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Judy. Da ich keine Overlockmaschine besitze, suche ich immer nach anderen Möglichkeiten, dass es von innen möglichst ordentlich aussieht. LG Ina

      Löschen
  3. Ja, das habe ich auch gedacht, als ich den Schnitt zum ersten Mal gesehen habe; perfekt für junge Mädels.
    Deine Umsetzung sieht klasse aus an der Tochter und das teure Schnittmuster scheint sich ja zu rechnen, wenn schon eine weitere Version bestellt ist.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch gedacht. Mal sehen, vielleicht kommt meine Jüngste auch noch auf den Geschmack. Dankeschön Susanne und liebe Grüße

      Löschen
  4. Tolles Teil, da kann ich mir die Freude der Tochter gut vorstellen. Und dann noch ein Exemplar aus braunem Cord. Kommt alles wieder, oder? Sowohl den Schnitt, als auch die Farbe finde ich genial für deine Tochter. Begeistert bin ich von der Verarbeitung der Belege mit Schrägband. Sieht klasse aus.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, kommt alles wieder ;) Cord und Latz hatte ich in den 80ern auch. Danke und liebe Grüße

      Löschen
  5. Ein schönes Teil und ich finde Latzrock ist eine feine Mischung aus frech und weiblich.De Flusen beim Schneiden sind weniger schön, aber mit dem Einfassen ist es auch noch schick gelöst.
    VG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Fusseln beim Cord. Die habe ich schon beim Vorwaschen des Stoffes nur mit einem großen Wäschenetz im Zaum gehalten. Beim Nähen war ich bis zum Schluss immer etwas grün gesprenkelt. Aber was macht man nicht alles fürs Kind...
      Danke und liebe Grüße

      Löschen
  6. Ein ziemlich cooles Teil finde ich! Der Schnitt ist super und in grün find ich den Rock nochmal besser! Steht deiner Tochter auch echt gut die Farbe!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ja die Farbe schien mir anfangs auch gewagt, aber das positive Feedback gibt der Tochter recht. LG Ina

      Löschen
  7. Liebe Ina,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! Da musste ich doch direkt einmal bei dir gucken, wie deine Cleo-Cord-Version aussieht - und ich bin total begeistert! Der Schnitt ist wirklich wie gemacht für Cord, oder? Er steht deinem Töchterchen super und das Grün ist absolut fantastisch!
    Ich bin schon gespannt auf die zweite Version :)
    Viele Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Danke Dir, liebe Wiebke. Ja, Cord geht bei Cleo sicher immer, aber auch ein Canvas oder Jeans (im günstigsten Fall mit etwas Elasthan) funktioniert super. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön ist der Latzrock geworden und er steht deiner Tochter ganz ausgezeichnet! Bislang konnte ich mich mit Latzhosen/-röcken auch nicht anfreunden, aber vielleicht wage ich mal einen Versuch. Einfach, weil dein Ergebnis so toll aussieht :-)

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank. Ich kann einen Versuch nur empfehlen, da der Schnitt recht einfach ist und in der kurzen Version nur einen reichlichen Meter Stoff braucht.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen