Mittwoch, 28. Oktober 2015

Kupfer/Gold/Orange

Reife Äpfel
und ein goldener Oktobertag. Die Kupferfelsenbirne im Garten macht ihrem Namen alle Ehre. Passend dazu meine orange-braune Walkjacke, die ich schon vor 2 Jahren nähte, nach diesem Burdaschnitt:
                           

Die Jacke ist aus Walkstoff (oder gekochter Wolle?), der relativ dünn ist. Das ist wohl der Grund, warum die Kapuze ein bisschen labberig fällt. Außerdem habe ich es damals nicht geschafft, den Reißverschluss wellenfrei einzunähen :(

Ich habe Größe 40 genäht, wahrscheinlich hätte auch eine Nummer kleiner gereicht. So kann ich aber gut noch eine dicken Pullover drunter ziehen. Die Nähte sind offenkantig verarbeitet.
Leider kratzt der Wollstoff (wobei ich auch extrem empfindlich bin) und ich überlege immer noch, ob ich der Jacke mal ein Fleece- oder Jerseyfutter verpasse. Den ebenfalls selbst genähten Loop-Schal habe ich gerade wieder aus dem Karton mit den Wintersachen  geholt - er passt so schön dazu:
Zusammenfassung:
Schnitt: Burda 12/2012 Modell 140
Stoff: Wollwalk vom Stoffmarkt (15€ pro Meter)
Metall-Reißverschluss (8,90€)
weinrotes BW-Webband (eigener Vorrat)

So, jetzt genieße ich noch den Herbst und die Sonne und schicke meine Äpfel samt Jacke zum MeMadeMittwoch, wo heute Meike ein tolles Wickelkleid präsentiert.

Kommentare:

  1. Oh, die gefällt mir. Besonders die Lösung mit den Nähten....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja die offenkantigen Nähte waren auch beim Schnitt so empfohlen und probieren wollte ich es immer schon mal...
      LG Ina

      Löschen
  2. Schön sieht sie aus die Jacke, selbst nach 2 Jahren. Tolle Herbstfarbe.
    Schönen Gruß
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, ja ich freue mich momentan wieder sehr über das Teil und trage sie viel.
      LG Ina

      Löschen
  3. Jacke und Umgebung rufen: Herbst, Herbst, Herbst! Ein schönes Gesamtkunstwerk!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das fand ich auch. Es ist schön, wieder so ein Teil heraus zu holen, was man lange nicht getragen hat. Für den Herbst ist die Jacke genau das Richtige.
      LG Ina

      Löschen
  4. Die Jacke gefällt mir richtig gut mit den offenkantigen Nähten. Und so eine schöne Herbstfarbe!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich freue mich momentan auch sehr an der Farbe, obwohl es außer den Stiefeln das einzige Kleidungsstück in diesem Ton ist, was ich besitze.
      LG Ina

      Löschen
  5. Ein wunderbares Herbstoutfit! Die Jacke ist ein Traum ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, leider leiert der Wollwalk mit der Zeit bissel aus, wird gefühlt weiter und labberiger, nicht nur an der Kapuze. Aber der Schnitt ist schön und vielleicht kaufe ich noch mal richtig guten Walk (da ist preislich ja viel Luft nach oben) und nähe sie noch mal.
      LG Ina

      Löschen
  6. Wow, tolle Jacke und so wunderbare Fotos! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Dein Lob freut mich sehr. Und ich gebe zu, ich bin ein Freund von schönen Fotos und finde es schade, wenn manchmal beim MMM tolle Sachen gezeigt werden, man auf den Fotos aber kaum was erkennt.
      LG Ina

      Löschen
  7. So eine schicke Jacke, und die offenen Kanten gefallen mir sehr.
    Ich liebäugle schon ne ganze Zeit mit so einer Jacke, hadere aber noch mit mir, weil ich denke dass da der Wind durchpfeift, oder?

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegeben, so ist sie mehr was für drinnen bzw. für wirklich goldene, windstille Herbsttage mit zweistelligen Temperaturen...Aber man könnte auch dickeren Walk nehmen oder füttern. Ich ziehe sie aber auch gern im Haus an oder auf Arbeit (da schwanken die Temperaturen derzeit ziemlich). Was auch geht - eine Cape drüber. So trage ich sie auch gern.
      LG Ina

      Löschen
  8. Was du für eine wunderschöne Jacke genäht hast! Der Stoff, die Farbe, die Verarbeitung und das ganze Outfit gefällt mir sehr gut.
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  9. So eine schöne Herbstjacke! Sowohl Farbe als auch Schnitt sind toll, steht dir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir! Der Schnitt ist ja schon älter aber sehr empfehlenswert. Und die Jacke lies sich schnell nähen - heute würde ich mir wahrscheinlich beim Reißverschluss mehr Mühe geben, aber ansonsten geht es fix.
      LG Ina

      Löschen
  10. Eine schöne Jacke! Und sie passt nicht nur perfekt zum Strauch sondern auch super zu deinen Stiefeln.
    Mir gefällt auch die Einfassung mit den Schrästreifen/ Bändern an Kragen und Ärmeln sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, ja die Bänder halten die leider etwas instabile Wolle ganz gut zusammen, da leiert nicht alles so schnell aus.
      LG Ina

      Löschen
  11. Deine Jacke sieht wunderbar gemütlich und kuschelig aus und der Schnitt ist wirklich schön mit den vielen Nähten! Die Farbe steht dir auch sehr gut und passt ja auch ganz hervorragend zum schönen Herbstwetter. Ich hoffe, du findest noch eine gute Lösung für das Futter. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Deine Jacke sieht wunderbar gemütlich und kuschelig aus und der Schnitt ist wirklich schön mit den vielen Nähten! Die Farbe steht dir auch sehr gut und passt ja auch ganz hervorragend zum schönen Herbstwetter. Ich hoffe, du findest noch eine gute Lösung für das Futter. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ist auch sehr gemütlich und ich liebe diese für mich eher ungewöhnliche Farbe inzwischen sehr. Und ans Futter mach ich mich vielleicht doch noch ran, mal schauen.
      LG Ina

      Löschen
  13. Die Jacke sieht toll aus und passt total gut zu den Jeans. Mir gefällt es ja immer sehr gut, wenn so ein Material offenkantig verarbeitet wird, das ist total schön. Ich hätte wahrscheinlich die Jacke gefüttert, eben aus dem Grund, den du beschreibst, dass sie ein wenig kratzt. Auch kann man sie dann besser ein- und ausziehen.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Danke, habe ich zum ersten Mal probiert mit den offenkantigen Nähten und war auch positiv überrascht. Ist allerdings ne ziemliche Friemelei mit dem geraden Abschneiden, also schnell fertig werden geht anders ;)
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen