Dienstag, 1. September 2015

Aller Anfang...

...kostet Überwindung!
Doch jetzt tue ich es - ich blogge.

Ich bin selbst ein wenig erstaunt über mich, denn bisher war mir das Agieren im www. suspekt, ich war misstrauisch und vorsichtig, bin es eigentlich immer noch. Doch ich habe in den letzten Monaten so vieles gefunden, was mich bei meinem Näh-Hobby weiter gebracht hat, dass ich jetzt gerne aktiv dazu gehören möchte. Ich will mich austauschen, meine Erfahrungen mit anderen teilen, will diskutieren, fragen, antworten und natürlich auch präsentieren was unter meiner Nähmaschine entsteht.
Ich habe schon oft gelesen, dass sich gerade in der Nähbloggerwelt intensive freundschaftliche Kontakte entwickeln können. Ich hoffe, das gelingt mir auch und freu mich drauf.

Dabei immer an meiner Seite diese alte, ein wenig abgewetzte Schneiderpuppe namens Lotte, die ich vor vielen Jahren vor dem Sperrmüll rettete.


Lotte trägt übrigens schon mein aktuelles Nähprojekt, das ich hier hoffentlich bald vorstellen werde.

Kommentare:

  1. Der Stoff ist ein Knaller! Und passt super zu dem schlichten Schnitt. Ich mag besonders den tiefen Rückenausschnitt. Gut, daß Du den Riegel weggelassen hast. Ich finde es so viel besser. Und die farblich zweigeteilte Rückenansicht finde ich nicht schlimm, sieht so aus, als ob es so soll ;) Die Schnittmuster der Fashion Style scheinen in den Oberteilen häufig recht weit, vielleicht lohnt es sich mal eine 38 auszuprobieren.
    Viel Spaß mit Deinem Blog! Liebe Grüße, Merle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob! Ich habe es damals auch kaum glauben können, dass ich den selben Stoff wie in der Zeitung fand! Ja und was die Größe betrifft - ich habe das erste Mal nach der Fashion-Style genäht - muss ich wohl noch ein wenig rumprobieren. Du hast sicher Recht, dass die Oberteile recht weit zu sein scheinen. Das in Arbeit befindliche Color-Blocking-Kleid auf der Puppe ist auch ein Fashion-Style-Schnitt und ich musste es auch schon arg anpassen (sprich Weite rausnehmen). Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  2. Sehr toller Start in die Nähbloggerwelt! Das Kleid hat mir auch so gut gefallen in der Ausgabe der Fashion Style und deine Variante ist sehr sehr schön geworden - mit schickem Rückenausschnitt. Und gut zu wissen, dass die Oberteile zu weit sind, das wird mir leider auch oft zum Verhängnis.

    AntwortenLöschen
  3. Danke, freut mich sehr und macht Mut, dabei zu bleiben!
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  4. So fing es bei mir auch an: ich wollte mitmachen statt immer nur lesen. Der Austausch ist extrem toll und man bekommt so viele Ideen, aber auch Tipps wie man eigene Projekte besser machen kann. Vor Allem nähe ich nun Dinge die ich ohne Blog sicher nie genäht hätte (BHs z.B.)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Bloggen und freue mich auf deine Werke. Sieht schon extrem vielversprechend aus was deine Puppe trägt.
    Viele Grüße, Mel

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schönes Kleid, sehr gelungen! Der tiefe Rückenausschnitt steht dir sehr gut.

    Ich bin selber erst seit ein paar Wochen mit einem Blog dabei und habe mich gerade sehr gefreut, dass wir offensichtlich beide die gleichen Gründe hatten, es zu versuchen. Übrigens auch die Bedenken ; )

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Bloggen und freue mich schon auf deine Beiträge.

    Herzliche Grüße von
    Friedalene

    AntwortenLöschen